Fon: 05406 6759197 - Liquikon - Hilfe für Banken und Sparkassengeschädigte e.V.|info@liquikon-verbraucherschutz.de

VR Bank: Darf Johann H. vor seiner Bank warnen?

Quelle: http://www.bild.de/

von: OLIVER GROTHMANNveröffentlicht am

VR Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost – Darf Johann H. vor seiner Bank warnen?

Dann der Schock: „Von heute auf morgen wurden meine Kredite gekündigt.“ Aus Enttäuschung machte er gegen die Bank mobil – das wiederum ließ sich Geldhaus nicht gefallen. Und zog vor Gericht.

Gestern der bizarre Banken-Prozess!

Der Bauunternehmer wäre fast pleite gegangen durch die Kreditkündigung. „Ich hatte 700000 Euro Schulden, hatte mal zehn Leute, heute nur noch vier.“

Aus Enttäuschung hängte er direkt gegenüber der Bank Plakate mit der Aufschrift „Nie wieder VR-Bank “ auf, auch auf seine Laster pappte er solche Aufkleber. Und: In einem Internet-Video warnte er vor dem Bankhaus.

Dagegen klagte die Bank. Ihr Argument: Durch den Boykott-Aufruf werde ihre Arbeit behindert. Die Banker wollen, dass die Plakate  nicht mehr aufgehängt werden und das Video soll gesperrt werden.

Das Oberlandesgericht sieht in dem Plakate allerdings „keinen gezielten Boykott-Aufruf“, sondern vielmehr eine Meinungsäußerung. Und die ist erlaubt. Die Klage der Bank wurde abgewiesen.

Eine gute Nachricht also für Johann H.: Der Banken Rebell darf seine Plakate weiter aufhängen!

Auf der Homepage dieser Bank findet man ein Video, welches – wie wir meinen – „verdient“ hat, an dieser Stelle von uns geteilt zu werden.  Werbung und gelebte Praxis geht hier schlicht und ergreifend meilenweit auseinander !!! 

So wirbt die VR Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost: 

VR Volksbanken Raiffeisenbanken Sparkassen Abzocke

Wir setzen uns für unsere Mitglieder ein

Kostenlose Sichtung  und Vorprüfung von Kontokorrentkonten und Darlehensverträgen mit anschließendem Statement und Empfehlungen.

Seminare und Workshops zu fehlerhaften Bankabrechnungen und auffinden von Kostenfallen bei Privatkonten und Firmenkonten.

Öffentlichkeitsarbeiten um Waffengleichheit gegenüber Ihrer Bank oder Sparkasse herzustellen.

Tägliche Aktualisierung unserer Internetseite

Veröffentlichung der neusten Rechtsprechung

12 Stunden täglich telefonische Beratung

Hilfestellung bei der PKH (Prozesskostenhilfe – Anträge )

Unterstützung bei der Schuldenbereinigung

Unterstützung bei Zwangsversteigerung