Loading...

Sparkasse Hamburg Erfahrungen


Wir berichten über Fälle der Sparkasse Hamburg, die weder rechtskonform noch Kundenfreundlich abgehandelt werden. Verbraucher und Unternehmen, die sich von der Sparkasse Hamburg betrogen fühlen, können sich jederzeit an uns wenden. Wir machen auch Ihren Fall publik

Sparkasse Hamburg Erfahrungen

Was Wikipedia über die Sparkasse Hamburg schreibt …

Die Hamburger Sparkasse ist eine nicht-börsennotierte Aktiengesellschaft. Rechtsgrundlage der Sparkasse ist die Haspa-Satzung. Im Gegensatz zu den meisten anderen Sparkassen unterliegt sie nicht einem Sparkassengesetz, als Aktiengesellschaft aber dem deutschen Aktiengesetz. Organe der Sparkasse sind der Vorstand, der Aufsichtsrat, die Hauptversammlung und verschiedene Beiräte. Einzige Aktionärin ist die Haspa Finanzholding.

Die Sparkasse ist in unterschiedliche Zentralbereiche gegliedert. Dazu gehören:

  • Privatkunden
  • Firmenkunden
  • Private Banking

Sie verfügt über mehr als 200 Filialen und Kundencenter. Weitere Kompetenz-Center widmen sich Existenzgründungen, komplexen Immobiliengeschäften und dem Großkundengeschäft. Im Großraum Hamburg betreibt die Haspa insgesamt rund 370 Geldautomaten.

Die Hamburger Sparkasse AG besitzt darüber hinaus Beteiligungen an folgenden Unternehmen:

  1. Haspa BGM – Beteiligungsgesellschaft für den Mittelstand mbH
  2. GBP Gesellschaft für betriebliche Pensionsplanung mbH
  3. Wincor Nixdorf Portavis GmbH
  4. Hanseatischer Sparkassen- und Giroverband
2 03, 2018

Sparkasse Hamburg: Immobiliendarlehensvertrag fehlerhaft

2018-03-02T17:46:38+01:00Categories: Sparkasse Hamburg|Tags: , , , , , |

Sparkasse Hamburg: Immobiliendarlehensvertrag fehlerhaft LG Hamburg: Widerrufsbelehrung in neuerem Immobiliendarlehensvertrag der Hamburger Sparkasse fehlerhaft zu LG Hamburg , Urteil vom 25.10.2017 - 325 O 345/16 Quelle: beck.de Das Landgericht Hamburg hat die Hamburger Sparkasse mit Urteil vom 25.10.2017 zur Rückabwicklung eines Immobiliendarlehensvertrags vom 15.04.2011 verurteilt. Wie Hahn Rechtsanwälte am 06.11.2017 mitgeteilt haben, konnte [...]