Loading...

Bausparkasse Erfahrungen – wann können Sie Ihren Vertrag widerrufen?


Bausparkasse Erfahrungen: Bausparer müssen bei Vertragsschluss über ihre Widerrufsrechte informiert werden. Ihre Bausparkasse ist daher verpflichtet, Ihnen eine Widerrufsbelehrung zusammen mit dem Vertrag auszuhändigen. Ist diese nicht korrekt verfasst, erfüllt der Unternehmer – in diesem Fall die Bausparkasse – Ihre Pflichten nicht.

Widerruf: Gesetz räumt 14-tägige Frist ein

Das Bausparvertrag-Widerrufsrecht wird durch das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) geregelt, in welchem Verbrauchern eine 14-tägige Widerrufsfrist eingeräumt wird. Diese zwei Wochen sind aber lediglich eine Mindestfrist. Je nach Vertragsbestimmungen und Verbraucherinformation der betreffenden Bausparkasse kann sie auch variieren. Daher gewähren manche Bausparkassen ein längeres Widerrufsrecht. Bausparvertrag-Anbieter müssen in den Widerrufsklauseln genau angeben wie lange die jeweilige Frist anhält.

Ist diese Belehrung schwammig formuliert oder fehlt gänzlich, steht dem Kunden meist ein unbefristetes Widerrufsrecht zu – einen sogenannten „Widerrufsjoker“. Bei einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung beginnt die 14-tägige Widerrufsfrist nicht zu laufen. Möchte man den eigenen Bausparvertrag widerrufen, lohnt es ich folglich meist die Widerrufsbelehrung der Bausparkasse prüfen zu lassen. Bausparer mit fehlerhaftem Informationsmaterial erhalten quasi einen „Widerrufsjoker“ und können häufig auch noch Jahre nach Abschluss des Vertrages widerrufen.

Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten zum Widerruf Bausparkasse. Werden Sie Mitglied bei Liquikon – dem gemeinnützigen Verein für Banken und Sparkassengeschädigte eV.

Gemeinsam mehr erreichen! Werden auch Sie aktiv!

1 04, 2018

BGH kippt Aufrechnungsverbot von Banken + Sparkassen

2018-04-05T21:45:12+01:00Categories: Bausparkasse Erfahrungen, Bausparkassen, BGH Urteile im Bank und Kapitalmarktrecht, Darlehensvertrag, Immobiliendarlehen, Kreditprüfung, Kreditvertrag prüfen, Spar- und Kreditbank, Sparkasse Dillingen, Sparkassen Erfahrungen, Sparkassen und Giroverband, Verbraucherschutz für Banken und Sparkassengeschädigte, Volksbanken Erfahrungen, VR Bank Erfahrungen, Widerruf Autofinanzierung, Widerruf Immobiliendarlehen, Widerruf Immobilienfinanzierung, Zinsanpassung|Tags: , , , , , |

Bundesgerichtshof (BGH) kippt Aufrechnungsverbot der (AGB) Klausel von Banken und Sparkassen Am 22.03.2018 hat der Bundesgerichtshof (BGH) das Aufrechnungsverbot gekippt. Der BGH hält das Aufrechnungsverbot – welches sich üblicher Weise in den Banken- und Sparkassen Geschäftsbedingungen widerfindet – für unwirksam! Laut BGH handelt es sich wegen der Benachteiligung der Bankkunden um eine unwirksame [...]

6 03, 2018

Bausparer Kontogebühren sind unzulässig

2019-01-24T14:58:32+01:00Categories: Badenia Bausparkasse, Bausparkasse Erfahrungen, Bausparkassen|Tags: , , |

Bausparer Kontogebühren sind unzulässig Quelle: deutsche-handwerks-zeitung.de Bausparer Kontogebühren: BGH-Urteil zu Gebühren für Darlehenskonten Bausparen: Kontogebühren sind unzulässig Die anhaltende Niedrigzinsphase macht Bausparkassen das Leben schwer. Alternative Einnahmequellen wie Gebühren oder Servicepauschalen sollen helfen, das Geschäftsmodell aufrechtzuerhalten. Nun hat der BGH jedoch Kontogebühren während der Darlehensphase für unzulässig erklärt.Der Bundesgerichtshof legte in einem Urteil fest, [...]

26 02, 2018

Widerruf Immobiliendarlehen: Rückabwicklung immer noch möglich!

2018-03-04T19:51:04+01:00Categories: Bausparkasse Erfahrungen, Forward Darlehen, Kreditprüfung, VR Bank Enz Plus EG Remchingen, VR Bank Erfahrungen|Tags: , , , , , , , , , , |

Millionen Immobiliendarlehen via Widerruf können nach wie vor rückabwickelt werden! Widerruf Immobiliendarlehen Rückabwicklung: Die aktuelle Rechtsprechung und somit die Gesetzgebung, gibt Ihnen die Chance, Ihr altes Immobiliendarlehen weiterhin noch zu widerrufen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Ihr Darlehen zinsgünstig umzuschulden oder aber auch Ihren laufenden Kredit abzulösen. Fazit: Sie können dadurch sehr [...]

25 02, 2018

Fehlerhafter Kreditvertrag: Widerruf immer noch möglich

2018-03-04T19:51:23+01:00Categories: Bausparkasse Erfahrungen, Forward Darlehen, Immobiliendarlehen, Kreditprüfung, Kreditverträge, Spar- und Kreditbank, Sparkassen Erfahrungen, Sparkassen und Giroverband, Volksbanken Erfahrungen|Tags: , , , , |

Widerspruchsjoker erlaubt alte Kreditverträge zu widerrufen, auch nach dem 21.06.2016 Quelle: Aachene-Zeitung.de Der Gesetzgeber hat Einsprüche gegen fehlerhafte Immobilienfinanzierungen eingeschränkt. Der Widerspruchsjoker ist aber nicht erloschen. Das Gerücht hält sich hartnäckig: Der Widerruf einer fehlerhaften Immobilienfinanzierung sei seit dem 21. Juni 2016 nicht mehr möglich. Mit diesem Tag ist der sogenannte Widerspruchsjoker [...]

9 08, 2017

Liquikon-Verbrauerschutz.de informiert!

2019-09-24T11:14:24+01:00Categories: Aktuelle Fälle von Liquikon, Bausparkasse Erfahrungen, Immobiliendarlehen, Immobiliengutachten, Journalist Olaf Kumpfert, Liquidität - Probleme von Existenzgründer, Presse über Banken und Sparkassen, Sachverständiger Rainer Härtl, Schwarze Liste Banken und Sparkasssen|Tags: , , , , , , , , , |

Vertrauen ist gut – Kontrolle in der Kreditprüfung besser! Sie haben die Vermutung,  dass Ihre Bank oder Sparkasse Ihre Konten nicht korrekt abrechnet oder wollen nur auf Nummer Sicher gehen, dass  Zinsen und Bankgebühren nach Recht und Ordnung von Ihre Bank oder Sparkasse berechnet werden? Dann zögern Sie nicht. Nehmen [...]