Fon: 05406 6759197 - Liquikon - Hilfe für Banken und Sparkassengeschädigte e.V.|info@liquikon-verbraucherschutz.de
Loading...

Vorfälligkeitsentschädigung – JA oder NEIN?


Als Vorfälligkeitsentschädigung wird das Entgelt für die außerplanmäßige Rückführung eines Darlehens während der Zinsfestschreibungszeit bezeichnet. Ist das vertraglich vereinbarte Darlehen noch nicht ausgezahlt, spricht man von einer Nichtabnahmeentschädigung. Für diese gelten die Regeln der Vorfälligkeitsentschädigung analog.

Die Entschädigung fällt an, wenn der Kunde das Darlehen kündigt. Erfolgt die Kündigung durch die Bank aufgrund eines Verstoßes des Kreditnehmers gegen seine vertraglichen Pflichten (wichtiger Grund), so entsteht ein Schadensersatzanspruch der Bank gegen den Kunden, der analog der Vorfälligkeitsentschädigung berechnet wird.

Auch bei einer Kündigung durch die Bank (typischerweise wegen Zahlungsrückständen) entsteht der Bank rechnerisch der gleiche Schaden wie bei einer Kündigung durch den Kreditnehmer. Nach der jedenfalls bis Januar 2013 herrschenden Rechtsprechung ist daher auch in diesem Fall eine Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung zulässig. Anfang 2013 hat der BGH in einer mündlichen Verhandlung erkennen lassen, ggf. seine bisherige Rechtsprechung zu Gunsten von Verbrauchern (Kreditnehmern) zu ändern; er hat dabei eine zuvor ergangene Entscheidung des OLG Frankfurt bestätigt.

Mit Urteil vom 19. Januar 2016 hat der BGH entschieden, dass § 497 Abs. 1 BGB in der bis zum 10. Juni 2010 geltenden Fassung eine spezielle Regelung zur Schadensberechnung bei notleidenden Krediten darstellt. Die Vorschrift schließt aus, dass nach Kündigung durch die Bank neben Verzugszinsen auch noch Vorfälligkeitsentschädigung verlangt wird. (Quelle: Wikipedia)

 

5 03, 2018

Widerruf von Darlehen bei der Aachener Bausparkasse

2018-03-26T18:53:45+00:00 Categories: Aachener Bausparkasse AG, Bausparkassen, Darlehensvertrag|Tags: , , , , |

Widerruf von Darlehen bei der Aachener Bausparkasse Widerruf Darlehen Aachener Bausparkasse: Sie haben nach dem 10.06.2010 einen Immobiliardarlehensvertrag als Verbraucher mit der Aachener Bausparkasse abgeschlossen und möchten wissen, ob Sie diesen Vertrag auch heute noch widerrufen können? Liquikon verfügt über umfangreiche Erfahrungen in diesem Bereich und prüft für Sie, ob die Widerrufsbelehrung [...]

1 03, 2018

DSL Bank: Rückzahlung von Vorfälligkeitsentschädigung

2018-03-05T12:35:56+00:00 Categories: DSL Bank|Tags: , , , , , , |

DSL Bank Erfahrungen: DSL muss 50.000 € Vorfälligkeitsentschädigung zurück zahlen Landgericht Bonn verurteilt DSL Bank bei Darlehensvertrag zur Rückzahlung von Vorfälligkeitsentschädigung Quelle: hahn-rechtsanwälte.de Das Landgericht Bonn hat in einem Urteil vom 04.03.2016 – 3 O 367/15 – die Widerrufsbelehrung in einem KfW-Darlehensvertrag vom 03./05. April 2008 über 50.000,00 Euro als fehlerhaft angesehen [...]

31 08, 2017

Widerrufsbelehrung DSL Bank fehlerhaft

2018-03-01T16:10:21+00:00 Categories: DSL Bank, Kreditverträge|Tags: , , , , |

Erneut hat ein Gericht eine weit verbreitete Widerrufsbelehrung aus der Zeit nach 2010 für fehlerhaft erklärt. Diesmal betrifft es die DSL-Bank. Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass eine Baufinanzierung aus dem Jahr 2011 rückabwickelt werden muss. Damit greift der Widerrufsjoker, obwohl die Bank den gesetzlichen Mustertext verwendet hat. Mit Hilfe der Interessengemeinschaft Widerruf (www.widerruf.info) [...]

Bettina Rackowitz

Kontaktieren Sie uns per E-Mail