Fon: 05406 6759197 - Liquikon - Hilfe für Banken und Sparkassengeschädigte e.V.|info@liquikon-verbraucherschutz.de

Liquikon Foundation – neue gemeinnützige Wege gehen!

Wir machen uns stark für unsere Mitglieder!

In den letzten Wochen war es nach außen hin still um Liquikon. Intern liefen unsere Aktivitäten allerdings auf Hochtouren.

An dieser Stelle sagen wir erst einmal Danke für die vielen neue Mitglieder, die unseren Verein mit zahlreichen neuen Fällen sprichwörtlich auf Trapp gehalten haben.

Ein Fall liegt uns jedoch ganz besonders am Herzen, weshalb wir heute auch diverse Einzelheiten hieraus veröffentlichen möchten.

R. Vossgröne, ehemaliger FDP Politiker, wandte sich Anfang dieses Jahres wegen diverser Unstimmigkeiten seines Kreditverlaufes mit der Sparkasse Osnabrück, an unseren Verein. Bereits eine erste Vorprüfung ergab nicht nur Zinsabrechnungsfehlern, die sich im 6-stelligen Bereich bewegen, sondern auch sehr viele zu klärende Fragen über Wertgutachten/Sachverständigengutachten, die zu wünschen übrig lassen. Ein Thema, über das wir intensiver berichten werden, wenn die juristischen Feinabstimmung geklärt sind.

Neuland für R. Voßgröne – Alltag für Liquikon!

Umgekehrt hatte aber auch R. Voßgröne für uns eine absolute Themen Neuigkeit mit an Bord, mit der wir uns um ehrlich zu sein, bis zu diesem Kontakt noch nie beschäftigt haben.

Es geht um hierbei um ein gemeinnütziges Projekt, um genau zu sein um eine Mineralwasserquelle mit einem jährlichen Fördervolumen von bis zu 930.000.000 Liter Biowasserqualität im Jahr, deren Wasserrechte Herr Voßgröne aus persönlichen Gründen gemeinnützig einsetzen möchte.

In Zeiten in den EU politische Ziele unter der Flagge „Privatisierung von Trinkwasser“ und Skandalträchtige Meldungen über den Finanzstarken Konzern Nestlé im Umgang mit vorhandenen Wasserressouren, ist die Förderung von qualitativ hochwertigem Mineralwasser, sicherlich ein hoch prisantes Thema, dass künftig nicht nur arme Länder betreffen wird.

Nachdem R. Vossgröne die Rechte an der Wasserquelle an Liquikon übergeben hat, wurde das Projekt Liquikon Foundation von dem gemeinnützigen Verein Liquikon e.V. ins Leben gerufen. Ziel dieser geplanten gemeinnützigen Stiftung ist es, dass gigantische Mineralwasseraufkommen mit TOP Qualität, für gemeinnützige Projekte einzusetzen.

Hierfür ist die sich in Planung befindliche Organisation auf Spenden und Investorengelder angewiesen, um letztendlich auch aktiv durchstarten zu können.

Mehr Informationen finden Sie unter www.liquikon-foundation.de.

Kontaktieren Sie uns!


Bei Interesse an einer Beteiligung wenden Sie sich an Dieter Rackowitz, der die Verwaltung der Organisation übernommen hat und Ihnen gerne weitere Informationen und Gutachten zukommen lässt, aus der Sie Tragweite dieses Projektes ableiten können.

Bettina Rackowitz

Kontaktieren Sie uns per E-Mail